Fahrzeug-Ausrüstungsteile aus Alltagsdingen

Neben der Papierbauweise habe ich eine weitere Originalität entwickelt: Ich gestalte die Ausrüstungsteile von Lokomotiven und Fahrzeugen aus einem Sammelsurium von Gebrauchsgegenständen, die dem Original ähnlich sehen. So werden z.B. aus Transistoren mit Metallgehäuse Anzeigeinstrumente, aus elektrischen Widerständen Druckkessel, aus Wasserhahn-Ventilen Bremszylinder. Dieser kreative Eigenbau macht richtig Spaß und ist hervorragend in die Papierbauweise integriert. Sehen Sie selbst:


Führerstand einer Dampflokomotive (auf der PaRuLo)


               kreativ gestalteter Führerstand                              verbaute Alltagsdinge, entsprechend dem Foto angeordnet


Kesselaufbauten und Hilfsaggregate einer Dampflokomotive



Am Beispiel der B-B-Mallet wird der vielfältige "Ersatz" für Originalteile veranschaulicht. Sieht das nicht sehr gelungen aus?



Bremschläuche zwischen Fahrzeugen



Nebenstehend sehen Sie Imitationen von flexiblen Bremsschlauch-Verbindungen. Besonders gelungen finde ich die Kupplung. Der Schlauch wird in eine Fahrradspeichen-Mutter eingeklebt.

Im rechten Bild habe ich in die Kupplungen zwei Miniatur-Neodym-Magnete eingeklebt. So können zwei Wagen realistich miteinander gekuppelt werden. Leider muß das Ankoppeln wie bei der richtigen Eisenbahn per Hand erfolgen.

Ein nicht gekoppelter Bremsschlauch sollte in einen Aufhänger eingesteckt werden. Im Aufhänger kann auch ein Gegenmagnet für den Kupplungsmagnet integriet werden.


Bremszylinder                          Personenwagen-Fenster                   Stirnlampe


Ein Wasserhahn-Ventil unter dem Wagenboden                 Der Fensterrahmen ist ein Diarahmen,      Dem Perlator eines Wassserhahnes wird  gibt einem Papierwagen einen tiefen Schwerpunkt           das Glas läßt sich mit einem Saugnapf       ein Uhrenknopf aufgesetzt                                                                                                         von außen verschieben



Bremsgestänge              Türklinken   Türgriffe                   Dachlüfter



Holzinneneinrichtung für Wagen der Epoche 2


Das Holz wird in der Regel gebeizt.


Die Fotos zeigen nur einige Beispiele aus meinem Sammelsurium, das sich im Laufe der Jahre vielfältig vergrößert hat.

Sie wollen viele weitere Ausrüstungsteile aus Alltagsdingen kennenlernen?
Sie wollen von den Erfahrungen eines Modellbauers profitieren?
Dann klicken Sie hier zur  Bauanleitung für Wagen und Loks für Gartenbahnen aus Papier



zurück zum Seitenanfang